Bitte Bilder für Navigation aktivieren!VereinBilkStartseiteNeues...Tabelle der ersten Mannschaft (von WESTLINE)VorstandMannschaftenGeschichteFotoalbumGästebuchLinksTabelle der zweiten Mannschaft (von WESTLINE)Schreibt uns eine E-Mail!Impressum

Zur Zeit Besucher

FC Westfalia Bilk e.V.

www.westfalia-bilk.de

Geschichte

Turnier von Westfalia Bilk - Zwölf Mannschaften nahmen teil

„Trockene Kehlen" verteidigen Stammtisch-Titel

Wettringen - Der Stammtisch „Trockene Kehlen" hat den Wanderpokal auf dem Stammtischturnier vom FC Westfalia Bilk erfolgreich verteidigt. In einem kampf- betonten Finale besiegte er die Mannschaft „Westfalia Bouwen" mit 1:0.

Die Nachwuchsfußballer U 12 gingen aus einer Gruppe als Sieger hervor und gewan- nen ebenfalls einen Wanderpokal sowie eine Siegprämie. Die Freude war natürlich überaus groß.

An dem Hallenturnier, das am vergangenen Sonntag stattfand, nahmen zwölf Mannschaften teil. Gespielt wurde in drei Gruppen, wobei die Gruppen l und 2 die Finalrunden austrugen. In der Gruppe l hatten sich die Stammtische „Westfalia Bouwen" und „Knock Out" mit jeweils sieben Punkten für die Halbfinalspiele qualifiziert. Westfalia Bouwen hatte ein Torverhältnis von plus 7, während Knock Out vier Treffer mehr schoß als kassierte.

Die trockenen Kehlen nahmen mit sieben Punkten den ersten Gruppenplatz in der Gruppe 2 ein. Das Team „Blaue Eiche" schloß seine Vorrundenspiele mit fünf Punkten ab und wurde Gruppenzweiter.

Die Gruppe 3 bestand aus den Damenmannschaften KLJB und FC Westfalia Bilk sowie der U 12. Hier spielten die Teams in Hin- und Rückrunde gegeneinander. Sämtliche Spiele verliefen sehr ausgeglichen. Für einen Gruppensieg reichte der U 12 im letzten Gruppenspiel ein Unentschieden.

Das Spiel gegen die Landjugenddamen war sehr spannend, da diese zunächst in Führung gingen. Kurz vor Spielende konnte die U 12 zum 1:1 ausgleichen und war somit Gruppensieger. Dabei hatten die jungen Kicker die ganze Unterstützung des Publikums.
Vor den Finalspielen fand eine Verlosung statt. R. Niehues und H. Brünen gewannen je ein 15 Liter-Faß Wettringer Bier. Ein Accu-Staubsauger ging an A. Deiters sowie ein Westfalia Bilk-T-Shirt an H. Dirks. Weitere kleine-Preise rundeten die Tombola ab.

In der ersten Halbfinalbegegnung standen sich Westfalia Bouwen und Blaue Eiche gegenüber. Westfalia Bouwen hatte klar die Oberhand und siegte mit 2:0 Toren. Im Halbfinale zwischen den Trockenen Kehlen und Knock Out konnten die Trockenen Kehlen das Leder einmal in die Maschen bringen, während Knock Out leer ausging. Damit standen sich die Trockenen Kehlen und Westfalia Bouwen im Finale gegenüber.

Im Spiel um den dritten Platz unterlag Blaue Eiche gegen Knock Out mit 1:2 Treffern. Trockene Kehlen siegte im Finale und errang zum sechsten Mal den Turniersieg des Bilker Stammtischturniers.

Am Ende des Turniers überreichte der erste Vorsitzende Christian Brebaum die Wanderpokale und die Turnierprämien und bedankte sich bei allen Spielern und Zuschauern.
Stolze Gewinner: Der Stammtisch „Trockene Kehlen" und die Nachwuchskicker „U 12"